Wassersprudler-Tests

Unsere Wassersprudler-Tests

Es gibt viele schnell geschriebene Test, wenn man sich im Internet umschaut, viele davon haben auch mehr Modelle auf ihrer Seite. Wir haben uns aber auf die Fahne geschrieben nur Testberichte mit Erfahrungswerten zu schreiben.

Selber nutzen wir natürlich selber jahrelang schon Wassersprudler privat und im Büro, aber wann immer möglich versuchen wir auch mit neuen Modellen in Kontakt zu kommen. Sei es bei Freunden und Bekannten oder in netten Shops, wo wir die mal testen dürfen.

Wir arbeiten stets daran unsere Auswahl zu vergrößern.

Warum überhaupt einen Wassersprudler kaufen?

Jeder hat individuell für sich einen anderen Grund sich über die Anschaffung eines Wassersprudlers Gedanken zu machen. Aber Man kann es auf 4 Hauptgründe runterbrechen.

Sparen Wassersprudler

Geld sparen

Die meisten geben an, mit einem Wassersprudler Geld sparen zu wollen. Und damit sind sie auf dem richtigen weg, wir haben hier mal genau ausgerechnet wie viel man spart.


Mit Sodastream keine Kisten tragen

Keine Kisten

Ebenfalls ein großer Teil der gefragten gab an, keine Kisten mehr schleppen zu wollen und auch keine Kisten mehr in der Wohnung stehen haben zu wollen. Der Wassersprudler ist platzsparender.


Mit Wassersprudler Pfandgeld sparen

Kein Pfand

Knapp über die hälfte der Befragten gab an, keine Pfand mehr sammeln zu wollen und die Schlange am Pfandautomaten meiden zu wollen.


Umweltschutz

Umweltschutz

Auf dem dritten Platz aber immer noch gut vertreten ist das Thema Umweltschutz. Sei es Weniger CO² durch den Transport oder weniger Plastikmüll.


Die Wahl des Systems – Plastik- oder Glasflasche?

Am Anfang steht man vor der Wahl des Sprudlersystems. Eine Festlegung auf Glas- oder Plastikflasche kann im nachhinein nur durch kauf eines neuen Wassersprudlers geändert werden. Die Flaschen sind nämlich nicht kompatibel.

Vorteile von Plastikflaschen

  • Besser zu transportieren
  • 1 Liter Flaschen verfügbar
  • Sicherer für Kinder

Vorteile von Glasflaschen

  • Spülmaschinenfest
  • Besseres Design
  • Langlebigere Flaschen

Wassersprudler-Tests

Im Folgenden sind einige unserer Wassersprudler-Tests. Wir konnten nicht alle Modelle testen, aber dafür haben wir diese auch tatsächlich gründlich ausprobieren können. Viele sind sogar täglich zuhause oder im Büro im Einsatz.

Wassersprudler mit Glasflaschen

Wassersprudler mit Glasflaschen haben meistens einen höheren Anschaffungspreis, haben aber dafür einige Kompfortfunktionen.

SodaStream Crystal 2.0

Der SodaStream Crystal ist mittlerweile in der Version 2.0 verfügbar und ist wie immer einer der Gefragtesten. In unseren Tests stellte sich dieses Model als sehr guter allrounder heraus. Die Verarbeitung ist gut, die Bedienung ist auch nicht schwer und die Glasflaschen punkten sehr.

Wassersprudler mit Plastikflaschen

Wassersprudler mit Plastikflaschen sind häufiger und waren lange zeit die einzigen. Diese sind aktuell auch die günstigsten Modelle und daher gerade für Einsteiger geeignet.

SodaStream Easy

Der SodaStream Easy ist ein gut geeignetes Einsteiger-Model. Der neue Snap-Lock-Verschluss hat uns im Test sehr gefallen, damit lassen sich auch die Plastikflaschen sehr leicht einhängen. Eine deutliche Verbesserung zu dem Vorgänger.

SodaStream Power

Auch der SodaStream Power hat im Test nicht schlecht abgeschnitten. Natürlich hat man hier immer den Preisunterschied zu den anderen Modellen im Kopf. Und die Tatsache, dass man hier einen festen Stromanschluss benötigt, hat uns im Test auch nicht gefallen. Ansonsten, lässt sich das CO2 sehr gut dosieren und auch hier ist der Snap-Lock-Verschluss eine Verbesserung.

SodaStream One Touch

Dieser ist quasi die konsequente Weiterentwicklung des SodaStream Power. Hier wurden einige Nachteile des Vorgängers beseitigt. Und trotzdem besticht dieser durch einen relativ niedrigen Preis. Ansonsten, wie bei den neuen Modellen gewohnt, ein praktischer Snap-Lock-Verschluss und hier kann bequem durch 3 verschiedene Stufen dosiert werden.